Apple App Store Google Play Store Google Step Inside

Zahnarztpraxis Dr. Wolpers

VERHALTEN NACH ZAHNENTFERNUNG

Nach einer Zahnentfernung gilt es, einige Verhaltensregeln zu beachten, um eine möglichst baldige Beschwerdefreiheit zu erreichen. Die nachstehenden Vorsichtsmaßnahmen dienen hierzu als Hilfe und Leitfaden für die postoperative Zeit. 

Unmittelbar nach der Zahnentfernung sollte für ca. 30 bis 40 Minuten auf einen aufgelegten Tupfer gebissen werden, um das Blutkoagulum zu stabilisieren. Sie sollten sich nach einer Zahnentfernung in der Zahnarztpraxis abholen lassen und nicht selbst am Straßenverkehr teilnehmen. 

Während der Anästhesiedauer sollte nichts gegessen werden, um eine Verletzung von Weichgeweben zu vermeiden. Als Getränke kommen Wasser oder auch lauwarmer Tee in Frage. 

Es sollte sofort nach der Zahnentfernung mit dem Kühlen der Wange durch Kältekompressen o. ä. in wiederkehrenden Intervallen begonnen werden, wobei nach ca. 20 Minuten Kühlen ca. 20 bis 30 Minuten Kühlunterbrechung empfohlen sind. Bitte achten Sie darauf, keine tiefgefrorenen Elemente unmittelbar auf die Haut aufzulegen, da es ansonsten zu Hauterfrierungen kommen kann. Trockene Tücher dienen hierbei als Schutz der Haut. 

Das Zähneputzen kann normal erfolgen, die Extraktionswunde sollte jedoch in Ruhe abheilen können. Daher sollte die Wunde beim Reinigen für ca. drei bis vier Tage beim Putzen ausgespart werden und nur vorsichtig oberflächlich gereinigt werden. Vermeiden Sie ein zu starkes oder zu intensives Ausspülen des Mundes, da hierdurch das für die Wundheilung erforderliche Blutkoagulum der Wunde instabil werden oder sogar verlorengehen kann. Die Wunde sollte nicht mit den Fingern berührt werden. 

Vermeiden Sie beim Essen Milchprodukte für einen Zeitraum von drei bis vier Tagen, um eine größere bakterielle Besiedelung der Wunde nach Möglichkeit zu verhindern. Gerade Rohmilchprodukte oder Schimmelkäse sollten Sie in der unmittelbaren postoperativen Zeit nicht zu sich nehmen.

 

zahnarzt-hildesheim-zahnextraktion

Nachblutungen und Wundheilung

Beim Ausruhen und Schlafen sollte das Kopfteil Ihres Bettes leicht angehoben werden, damit der Kopf der höchste Körperpunkt ist und die Schwellung effektiv reduziert werden kann. Leichte Nachblutungen können für den Zeitraum einer guten Woche auftreten. Im Falle stärkerer Nachblutungen sollte die Wunde zur Blutstillung mit einem sauberen Stofftuch durch Aufbeißen komprimiert werden, bei Verschlechterung ist die Zahnarztpraxis aufzusuchen. 

Alkohol, starker Kaffee und auch Nikotin erhöhen die Neigung zur Wundheilungsstörung erheblich und sollten in der postoperativen Zeit nach Möglichkeit ebenso vermieden werden wie schwere körperliche Arbeit oder Leistungssport. Bei einer Arbeit ohne größere körperliche Belastung besteht nach einer unkomplizierten Zahnentfernung kein Grund zur Sorge. 

Leichte Wundschmerzen sind üblich und können je nach Patientin oder Patient unterschiedlich ausgeprägt sein. Schmerztabletten sind selbstverständlich nach Anweisung und Rücksprache mit Ihrem Zahnarzt und Apotheker zulässig. Ein gegebenenfalls verordnetes Antibiotikum ist ebenfalls wie angewiesen einzunehmen. Im Falle von Unverträglichkeiten oder Allergien suchen Sie bitte umgehend die Zahnarztpraxis auf.

Nach ca. zehn Tagen sollten sich die Wundränder soweit verschlossen haben, dass die Beschwerden auch beim Essen deutlich nachlassen. Die normale häusliche Mundhygiene kann dann als richtige Zahnpflege auch im Wundbereich wieder aufgenommen werden.

zahnarzt-hildesheim-entfernung-zahn

KONTAKT

Dr. Stefan Wolpers
Zahnarzt Hildesheim

Zingel 8
31134 Hildesheim

 

Telefon: 05121 33369
Fax: 05121 9975670
E-Mail: info@praxis-wolpers.de
Web: www.praxis-wolpers.de


Mehr erfahren

SPRECHZEITEN

Montag:
8:00 bis 13:00 Uhr + 14:30 bis 17:00 Uhr
Dienstag:
8:00 bis 13:00 Uhr ­+ 14:30 bis 17:00 Uhr
Mittwoch:
8:00 bis 14:00 Uhr
Donnerstag:
8:00 bis 13:00 Uhr ­+ 14:30 bis 17:00 Uhr
Freitag:
8:00 bis 13:00 Uhr


sowie nach Vereinbarung

Online-Termin

NOTDIENST

Welche Zahnärztin oder welcher Zahnarzt aktuell Notdienst haben, wird über einen Anrufbeantworter unter folgender Rufnummer angegeben oder ist den örtlichen Zeitungen für den Raum Hildesheim zu entnehmen (z.B. Hildesheimer Allgemeine Zeitung)

Telefon: 05121 4080505
(Zahnärztlicher Notdienst Hildesheim)

Mehr erfahren