Zahnarztpraxis Dr. Wolpers

TOTALPROTHESEN

Bei der Versorgung von zahnlosen Kiefern leisten seit langer Zeit schon die Totalprothesen sehr gute Dienste. Eine Totalprothese besteht in der Regel aus einer Kunststoffbasis, in der die ersetzten Zähne eingearbeitet sind. Da keine natürlichen Zähne mehr vorhanden sind, wird dieser Zahnersatz direkt auf der Schleimhaut der Kieferknochen getragen.

Nach dem Verlust von Zähnen beginnen die knöchernen Strukturen sowohl im Ober- als auch im Unterkiefer sich umzubilden. Diese Umbildung von Knochen führt dazu, dass der Sitz der Prothesen sich im Lauf der Zeit verschlechtert und diese somit locker werden. Heutzutage hat man verschiedene Möglichkeiten, um den Halt zu verbessern. Dazu ist nicht immer eine Neuanfertigung nötig. Denn man kann gegebenenfalls die Prothesen an die mit der Zeit veränderten Knochenstrukturen anpassen (Unterfütterung) und somit wieder eine verbesserte Saugwirkung des Zahnersatzes erzielen.

Besserer Halt der Prothesen durch Implantate

Sollte durch eine solche Unterfütterung noch kein optimaler Prothesenhalt erreicht werden (häufig im Unterkiefer), kann man heutzutage gerade in diesem Bereich gezielt Implantate einsetzen und den Zahnersatz an diesen hervorragend befestigen. Die wenigen notwendigen Implantate (zwei reichen in der Regel) wirken ähnlich wie die natürlichen Zähne als Pfeiler und halten die Prothese fest auf der Schleimhaut. Die Probleme, dass Prothesen zu locker sitzen, lassen sich dadurch fast völlig beseitigen.

Natürlich aussehende Totalprothesen

Das Aussehen von Totalprothesen sollte möglichst ästhetisch sein, um nicht allzu künstlich zu wirken. Bei der Gestaltung des Zahnersatzes kann man mit Hilfe moderner Kunststoffe ein sehr natürliches Erscheinungsbild erzielen. Beispielsweise können durch das Einarbeiten von kleinen eingefärbten Teilchen in die Prothesenbasis Schleimhautpigmente und Blutgefäße nachgeahmt werden, wodurch eine größere Natürlichkeit erzeugt wird. Die Prothesen wirken somit wesentlich unauffälliger.

KONTAKT

Dr. Stefan Wolpers
Zahnarzt Hildesheim

Zingel 8
31134 Hildesheim

 

Telefon: 05121 33369
Fax: 05121 9975670
E-Mail: info@praxis-wolpers.de
Web: www.praxis-wolpers.de


Mehr erfahren

SPRECHZEITEN

Montag:
8:00 bis 13:00 Uhr + 14:30 bis 17:00 Uhr
Dienstag:
8:00 bis 13:00 Uhr ­+ 14:30 bis 17:00 Uhr
Mittwoch:
8:00 bis 14:00 Uhr
Donnerstag:
8:00 bis 13:00 Uhr ­+ 14:30 bis 17:00 Uhr
Freitag:
8:00 bis 13:00 Uhr


sowie nach Vereinbarung

Online-Termin

NOTDIENST

Welche Zahnärztin oder welcher Zahnarzt aktuell Notdienst haben, wird über einen Anrufbeantworter unter folgender Rufnummer angegeben oder ist den örtlichen Zeitungen für den Raum Hildesheim zu entnehmen (z.B. Hildesheimer Allgemeine Zeitung)

Telefon: 05121 4080505
(Zahnärztlicher Notdienst Hildesheim)

Mehr erfahren