Zahnarztpraxis Dr. Wolpers

IMPLANTOLOGIE

Implantologie allgemein

Implantate sind heutzutage aus der modernen Zahnheilkunde nicht mehr wegzudenken.
Nach ihren Anfangsjahren in den 70er-Jahren hat sich die zahnärztliche Implantologie nach 1980 zunehmend rasant entwickelt und stellt dank umfangreicher wissenschaftlicher Forschung und Entwicklung heute eine seit Jahrzehnten praxisreif etablierte und zeitgemäße Versorgungsform für Zahnarzt und Patienten dar.
Die Einsatzgebiete für Zahnimplantate sind umfangreich und liegen überall dort, wo Zähne zerstört sind, fehlen und zu ersetzen sind.

Die Ursachen für zerstörte, fehlende und lockere Zähne sowie Zahnlücken sind dabei vielfältig und reichen von Zahnverlust aufgrund ausgedehnter Zerstörung von Zahnhartsubstanz (Karies) oder Zahnhalteapparat (Parodontitis) über traumatische Zahnverluste u. ä. bis hin zu genetisch bedingten Nichtanlagen und Zahnverlagerungen.
In vielen Fällen wird mit Hilfe von Implantaten festsitzender Zahnersatz möglich, wo früher nur mit herausnehmbarer Prothetik gearbeitet werden konnte. Implantate bieten somit die modernste Möglichkeit, fehlende Zähne zu ersetzen.



Was sind Implantate?

Dentale Implantate sind als künstliche Zahnwurzeln zu verstehen, die chirurgisch fest im Kieferknochen verankert werden und deshalb auch als enossale Implantate bezeichnet werden.

Hierüber erfolgt nach einer Einheilzeit eine dauerhafte Befestigung eines nach Möglichkeit festsitzenden Zahnersatzes, der als Versorgung mit Kronen und Brücken in ähnlicher Weise wie bei natürlichen Zähnen vorgenommen wird, um somit ein größtmögliches Maß an Ästhetik und Funktion gegenüber dem natürlichen Vorbild zu erreichen.

Durch gezielte Abstützung auf Implantaten kann aber auch der Halt von herausnehmbarem Zahnersatz wie beispielsweise von Teilprothesen oder Totalprothesen deutlich erhöht werden, was die Sicherheit und den Tragekomfort von Zahnersatz im täglichen Leben hinsichtlich der Sprach- und Kaufunktion sowie des Geschmacksempfindens ganz erheblich verbessert.



Zertifizierte Praxis für Implantologie seit 2006, 3D-Implantationsverfahren seit 2008 
Unsere Praxis in Hildesheim ist seit dem Jahr 2006 zertifiziert für den Bereich Implantologie nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund- und Kieferbereich e. V. (DGI) und der Akademie Praxis und Wissenschaft (APW) der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde e. V. (DGZMK). Das seit Anfang 2008 in unserer Praxis integrierte Verfahren der 3D-Implantologie (computerunterstützte, dreidimensional navigierte Implantationen auf Basis von CT- bzw. DVT-Radiographien der Kiefer) bringt bei schwierigen anatomischen Verhältnissen ein größtmögliches Maß an Sicherheit, weil die Implantate schon bei der Planung millimetergenau simuliert im Knochen geplant und später umgesezt werden können. 

Zertifizierte Praxis für ästhetische Zahnmedizin seit 2009 
Zusätzlich ist unsere Praxis in Hildesheim seit dem Jahr 2009 zertifiziert für den Bereich ästhetische Zahnmedizin nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für ästhetische Zahnmedizin e. V. (DGÄZ) und der Akademie Praxis und Wissenschaft (APW) der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde e. V. (DGZMK). Im Bereich der Implantologie, bei der es um den Ersatz und die Wiederherstellung verlorener/fehlender Zähne geht, spielt die ästhetische Zahnheilkunde eine zunehmend wichtigere Rolle. Immer neue und zusätzliche individuelle Implantatteile haben ihre Einsatzgebiete gerade im Bereich der ästhetischen Restauration. 

KONTAKT

Dr. Stefan Wolpers
Zahnarzt Hildesheim

Zingel 8
31134 Hildesheim

 

Telefon: 05121 33369
Fax: 05121 9975670
E-Mail: info@praxis-wolpers.de
Web: www.praxis-wolpers.de


Mehr erfahren

SPRECHZEITEN

Montag:
8:00 bis 13:00 Uhr + 14:30 bis 17:00 Uhr
Dienstag:
8:00 bis 13:00 Uhr ­+ 14:30 bis 17:00 Uhr
Mittwoch:
8:00 bis 14:00 Uhr
Donnerstag:
8:00 bis 13:00 Uhr ­+ 14:30 bis 17:00 Uhr
Freitag:
8:00 bis 13:00 Uhr


sowie nach Vereinbarung

Online-Termin

NOTDIENST

Welche Zahnärztin oder welcher Zahnarzt aktuell Notdienst haben, wird über einen Anrufbeantworter unter folgender Rufnummer angegeben oder ist den örtlichen Zeitungen für den Raum Hildesheim zu entnehmen (z.B. Hildesheimer Allgemeine Zeitung)

Telefon: 05121 4080505
(Zahnärztlicher Notdienst Hildesheim)

Mehr erfahren